BILDUNG

Ein zentraler Erfolgsfaktor der Schweizer Wirtschaft sind gut ausgebildete Fachkräfte. Dies ist das Resultat unseres guten Bildungssystems. Es ist daher naheliegend, dass die schulische Ausbildung gute Grundlagen vermitteln muss, damit der Schritt in die Berufsbildung/Berufsausübung gelingt. Eine zentrale Rolle kommt dabei der Chancengleichheit zuteil.

Jeder Mensch hat ein Recht auf Bildung. Das Rechtsgleichheitsgesetz (BV Art. 8 Abs.2) ermöglicht auch Kindern mit besonderen Bedürfnissen den Besuch der Grundschule. Ich setze mich für eine bedarfsgerechte Umsetzung dieser Integration ein und so einen Beitrag zur Chancengleichheit leisten.

Oft hören wir, dass unsere Nachbarländer uns um das duale Bildungssystem beneiden – ich setze mich dafür ein, dass es auch in Zukunft möglich sein wird, auf dem beruflichen Weg zu einem höheren Berufsabschluss zu gelangen. Ich bedaure es, wenn aus Spargründen Zugangslösungen zu Bildungsgängen gestrichen werden.

Unsere Wirtschaft ist auf qualifizierte Fachkräfte angewiesen – ich bin für einen Ausbau der Ausbildungsplätze, um den Bedarf an Fachkräften auch in Zukunft optimal abdecken zu können.



Kommentare sind geschlossen.

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress